02.11.2019 – SEM u11: Kooperationskinder mit weiteren Erfolgen

Die jüngsten Spieler*innen trafen sich am Samstag in Dresden zur Sacheneinzelmeisterschaft der Altersklasse u11. Für den Regionalverband Leipzig waren 8 Kinder am Start. Schon allein das ist ein Zeichen, dass sich in Leipzig etwas bewegt. Ha Mie und Eva aus der Kooperationsrunde des ATV Volkmarsdorf, WSG Probstheida und dem LSV Südwest spielten ihr erstes großes Turnier und im Doppel auch gleich zusammen. Sicherlich war die Aufregung groß. Über die Kooperation kannte sich der eine oder andere Spieler*in schon und bei Karten spielen, konnte sich jeder an Halle und Umfeld gewöhnen. Nach gewonnenem erstem Einzel war dann für Eva die Favoritin Lilith dran. Mit ihrem Ehrgeiz und der Freude am Spiel erkämpfte sich Eva Nieper ein starkes Spiel mit 3 Sätzen und setzte ein Ausrufezeichen mit Applaus der Zuschauer für dieses unerwartete Spiel. Im Mixed konnte Arthur Hähnel als langfristiger Partner gewonnen werden und Eva selbst war stolz darauf. Mit ihm gemeinsam konnte Eva einen respektablen 3. Platz heraus holen. Gegen die Favoriten war auf Grund der fehlenden Erfahrung leider Schluss. Im Doppel zeigten unsere starken Mädels nochmal das Sie einen Weg im Badminton gehen wollen und den auch gemeinsam. Ihr Spiel zeigte viel Freundschaft und noch einige Arbeit für die Trainer. Allerdings erkämpften sich Eva und Ha Mie den 2. Platz. Das Finalspiel gegen Meisterin Sidonie konnte leider nicht gewonnen werden, aber stolz die Chance gehabt zu haben und den zweiten Platz in der Tasche zu haben, war beiden Spielerinnen genug. Mit zwei Vizemeisterinnen und einem 3. Platz im Mixed haben wir ein super Ergebnis erreicht. Wenn man Anja hinzu zählt für den RVL ein toller Start in die nächste Generation in Leipzig!

Siegerinnen SEM u11 - BVRL

Mal schauen, wo die Reise mit viel Trainingsfleiß und mehr Spielerfahrungen noch so hingehen kann.