Nachtrag zur Regionalmeisterschaften 2018/2019

Auch in diesem Jahr ist die Beteiligung im C-Turnier der REM in Markkleeberg dürftig gewesen. Mit 5 Leuten sind wir als ATV Volkmarsdorf angetreten und wussten nicht das wir bis zum Turnierende dabei sein würden.

Die genauen Ergebnisse könnt ihr nachschauen. -> hier klicken!

Unterm Strich konnte im MIX-C in einem vereinsinternen Duell der Bezirksmeistertitel an Rudi und Partnerin Geli vergeben werden. Zweiter wurde Sven mit Karin in einem sehr fehlerbehafteten Spiel.

Unser neues Doppel aus Vincent und Sven musste direkt in der ersten Runde gegen Rudi und unseren Bornaer Freund ran. Das noch nicht sehr gut eingespielte Doppel aus den beiden ATV Spielern hat sich in dem ersten Spiel gut finden können. Dank des Coachings von Rudi konnte auch das harte Spiel gegen die DHfK gewonnen werden. Vincent überzeugte hier mit Einzelaktionen und hat die Punkte mit seinem Partner sehr gut vorbereitet, sodass die Gegner schon leicht verzweifelten. Im nachfolgenden sehr engen Spiel konnten beide letztlich nur gewinnen, da Sven seine individuelle Klasse kurz aufblitzen lies und für ATV Verhältnisse die Netzkante beherrschte. Mit 2 Netzrollen und einem schnell abgelegten Ball auf die Außenlinie, hatten sich beide nochmal in das Finale retten können. Im Finale selbst kämpften unsere ATV Spieler mit allen was noch zur Verfügung stand. Nach den intensiven Spielen und einer erstklassigen Feldabdeckung des Gegners, vertreten durch Phillip Brochlitz, konnten beide nichts mehr tun. Ein Achtungserfolg für den ATV mit dem Vizemeistertitel im Herrendoppel-B!

Insgesamt geht der ATV mit einem Regionalmeistertitel-C, einem Vizemeistertitel-C und einem tollen Vizemeistertitel-B nachhause.

Starke Hobby und erfolgreicher Neuzugang

Bei strahlendem Sonnenschein wurde in der Halle der Spieltag gegen Zwenkau bestritten. Mit Herzlichkeit und erstklassigen Hallenbedingungen wurde auch an diesem Spieltag für Neuerungen bzw. Erfolge beim ATV gesorgt.

Aus der Hobbymannschaft unterstützten uns Jerry und Pierre, da unsere erste Mannschaft immer noch mit krankheits- und verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen hat. Über drei Sätze zeigten beide ihren Trainingserfolg. Nach dem knappen ersten Satz konnte bewiesen werden, dass ihr Doppel auf soliden Füßen steht. Durch besseres taktisches Spiel der Gegner musste der zweite Satz abgegeben werden. Mit guten Absprachen in den Pausen und den bekannten ATV Kampfgeist, konnte den Gegnern der dritte Satz abgerungen werden. Sieg für unsere Newcomer in  der Kreisklasse!

Nach langer Wartezeit konnte der Vizemeister im Herrendoppel B Vincent mit seinem Partner Sven  in der Kreisklasse für den ATV angreifen. Im Doppel kämpfte Erfahrung und langjährige Freundschaft gegen Ehrgeiz und Siegeswille. Vincent und Sven hatten es über die drei Sätze nicht leicht, da die Gegner sich taktisch sehr gut auf die ATV Spieler einstellten. Dank der Lauf- und Flugbereitschaft konnte Vincent den einen oder anderen Punkt ergattern, so dass mit gut gelegten Bällen der kleine Vorsprung herausgearbeitet werden konnte. Knapp aber verdient gewonnen und in die Zukunft investiert. Im Einzel konnte unser Newcomer für die aktive Mannschaft noch letztlich seine individuelle Spielklasse beweisen. Wir freuen uns ihn auch in Zukunft für den ATV siegen zu sehen!

Autor: ATV Redaktion