Gelungene Vorstellung unseres Nachwuchses auf der Lipsiade in Zwenkau

Am 15.06.2019 trafen pünktlich um 8.30Uhr Alicia, Isabell  und  Lukas in der Stadthalle in Zwenkau auf Trainer Eddi und Co-Trainerin Karin zur ersten Turnierteilnahme ihrer erst kurzen Badmintonkarriere. Nach der Erwärmung und dem Einspielen begann das Turnier wie immer mit der Durchführung der Mix-und Doppel-Spiele. Lukas wurde von der Turnierleitung mit Maximilian Brauer  als Doppelpaarung angesetzt. Eine gelungene Überraschung für Spieler und Trainer. Ohne jemals ein Doppel  gespielt zu haben,  ging Lukas kampfbereit  und hochmotiviert auf das Spielfeld. Mit seinem Doppelpartner konnte den Gegner  immerhin 14 und 15 Punkte abringen. In der 2. Partie gelangen sogar 19 und 15 Punkte. Respekt. Im Einzel musste er gleich im ersten Spiel gegen den 2. Platzierten antreten, zeigte aber auch in diesem Spiel gegen einen "alten" erfahrenen Spieler seine Qualitäten.

Isabell und Alicia traten ebenfalls im Doppel ohne jegliche Vorerfahrung an und konnten den Gegnern sogar 9 Spielpunkte abringen. In den anschließenden Einzelspielen war der Leistungszuwachs deutlich zu erkennen und ihre Weiterentwicklung in Schlag- und Lauftechnik immens. Allerdings reichte dieses Trainingsergebnis noch nicht für einen Siegessatz gegen turniererfahrene Spieler aus.

Für die kurze Zeit der Vereinszugehörigkeit und mit nur einmal wöchentlichem Training ist dieses Ergebnis erstaunlich und beeindruckend zugleich. Sicherlich gibt es noch viel für Spieler und Trainer zu tun. Dank dieser Turnierteilnahme ist die Motivation aber höher als jemals zuvor.  Wir sind gespannt, wie die nächsten Turnierteilnahmen laufen. Schließlich ist der Start immer am Schwierigsten.